Skyline Offenbach am Main
24.10.2016 erstellt von: Detlev Dieckhöfer


Auch Domstraße jetzt fast durchgehend befahrbar

Domstraße

Bei der Freigabe der Einbahnstraßen 2013 im Nordend gab es zunächst eine Verkehrsführung für Radler in der Domstraße, die ein Abbiegen in die Taunusstraße erzwang. Die Innenstadt konnte also nur über Umwege erreicht werden. Das wollten wir nicht akzeptieren und haben es bei der Stadt reklamiert.


2016 wurde der Radstreifen in der Domstraße nun zwischen dem Gothaer-Haus und dem Parklplatz zur Ampel an der Berliner Straße hin verlängert. Damit wird auch die Luisenstraße gut erreicht. In die andere Richtung wurde dort im Kreuzungsbereich ebenfalls eine Fahrradspur mit Ampelschleuse markiert. Was lange währte, wurde fast gut.
Der großzügig neu angelegte, abgesenkte Bordstein in der Taunusstraße war zunächst zu wenig abgesenkt. Auch hier wurde inzwischen nachgebessert.

Durch diese Lösung haben wir nun eine gute Parallelverbindung zur Kaiserstraße, vom Hauptbahnhof bis zum Hafen. Ein wichtiger Schritt zur angestrebten Fahrradstraße!


762-mal angesehen




© ADFC 2019

Facebook-Logo160
Sei dabei
Meldeplattform
lass Dein Rad codieren
Offenbach fährt fair
Stadtradeln