Skyline Offenbach am Main
06.12.2018 erstellt von: Detlev Dieckhöfer


Fahrrad-Diebstahl vorbeugen!

Codierung

Fahrradklau ist vermeidbar! Mit ein paar sinnvollen Vorsichtsmaßnahmen kann jeder das Risiko drastisch verringern, Opfer von Fahrraddiebstahl zu werden. Eine davon ist die Codierung des Rades durch den ADFC.
Den absoluten Schutz gibt es leider nur, solange man im Sattel sitzt. Danach wird die Sicherheit relativ.... und hier gibt es viel zu verbessern!


Diebstahlprävention

Gerade in Großstädten wie Offenbach und Frankfurt ist der Fahrraddiebstahl leider ein alltägliches Ärgernis.
Die Täter finden eine reiche Auswahl an Rädern und können schnell und anonym untertauchen. Viele Schlösser sind schnell geknackt, wenn das Rad überhaupt abgeschlossen ist.
Leider tun die Radfahrer-/innen meist wenig für die Sicherheit ihres Drahtesels und machen es den Dieben zu leicht!
Das A uind O ist ein sicheres Schloss! Wer hier spart, kauft dann öfter ein neues Rad! Einfache Kabelschlösser sind in Sekunden mit einer Zange gekappt. Solche sollte man bestenfalls für Kinderräder verwenden (die schon in der dritten Generation im Einsatz sind).
Je teurer das Rad, desto mehr sollte man auch für das Schloss ausgeben! Wer ein 2000€-Rad in Offenbach abstellt, sollte es mit zwei hochwertigen Schlössern sichern! Zum Einkaufen sollte man besser mit einem alten, unscheinbaren Rad fahren und es natürlich auch gut abschließen.

Die Termine zur Fahrradcodierung werden unter dem Link aufgelistet.



533-mal angesehen




© ADFC 2018

Sei dabei
Meldeplattform
lass Dein Rad codieren
Facebook-Logo160
Offenbach fährt fair
Bus-OFF-175
Stadtradeln