Skyline Offenbach am Main

Freigabe von Einbahnstraßen

Öffnung von Einbahnstraßen

Die Freigabe von Einbahnstraßen für Radfahrer in Gegenrichtung ist eine Forderung so alt wie der ADFC. Die Stadt Offenbach hat schon früh einzelne Straßen (Mittelseestraße, Rheinstraße) freigegeben. Nachdem der Gesetzgeber das nun verbindlich geregelt hat, will die Stadt Offenbach nach und nach beginnen alle Einbahnstraßen, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen, freizugeben. Anlässlich der Freigabe der Einbahnstraßen im Nordend im Sommer 2013 hat die Offenbach-Post ein Interview mit Dr. Jan Fleischhauer, dem Vorstandsbeauftragten für Verkehrspolitik des ADFC Hessen e.V., geführt.

Interview der Offenabch-Post mit Dr. Jan Fleischhauer


mehr zum Thema »

Einbahnstraßen: 100 werden freigegeben!

Was die Stadt Offenabch bezüglich der Einbahnstraßen plant, kann auf Offenbach.de nachgelesen werden.

Auch Domstraße jetzt fast durchgehend befahrbar

Domstraße

Bei der Freigabe der Einbahnstraßen 2013 im Nordend gab es zunächst eine Verkehrsführung für Radler in der Domstraße, die ein Abbiegen in die Taunusstraße erzwang. Die Innenstadt konnte also nur über Umwege erreicht werden. Das wollten wir nicht akzeptieren und haben es bei der Stadt reklamiert.


mehr zum Thema »

Sie sind Besucher 53388

In diesem Monat: 525

© ADFC 2018

Sei dabei
Meldeplattform
lass Dein Rad codieren
Facebook-Logo160
Offenbach fährt fair
Bus-OFF-175
Stadtradeln